Kategorie-Archiv: recording & mixing work

recording & mixing work for bands & artists

Pressefoto_Cover_1400x1400

mieze medusa & tenderboy – Danke dass du deengsd! – Neue Single!

Vor 10 Jahren haben wir mit dem Song „Nicht meine Revolution“ und gemeinsam mit Violetta Parisini den Protestsongcontest gewonnen. Das war urschön für uns. Mit Zahlen haben wir es nicht so, deshalb ist uns das erst 2 Tage vor Einsendeschluss auch aufgefallen. Aber ganz ehrlich, wir haben 2016 hinter uns gebracht: Das Protestieren fällt uns leicht!
Also haben wir entspannt Silvester gefeiert (tenderboy hat gearbeitet, mieze medusa hat sich in irgendwo weit weg vor den
Schweizerkrachern versteckt), entspannt ausgeschlafen und Freunde getroffen. Am 2. Jänner allerdings haben wir uns ganz, ganz früh getroffen (okay, kurz nach Mittag) und dann richtig viel Spaß im Studio gehabt. Weil, nur weil man sich ärgert, muss man ja nicht gleich schlechte Laune haben.

Das Resultat: „Danke, dass du deenggsd“.

Wir freuen euch, wenn es euch taugt.

 

Share
Monstersommer-EP

mieze medusa & tenderboy – Monstersommer EP

Monstersommer-EP

Manche Songs bekommst du geschenkt. Mit den Füßen im Sandstrand fallen dir ein paar Zeilen ein, über Sonne, Salzwasser und über einen Sommer, der monstergroß in deinem Leben rumsteht, als hätte er nichts Besseres zu tun. Monster, wie in unförmig, maßlos, schwer zu begrenzen, nicht leicht zu fassen. Ein Monster, wie es der Sommer sein kann, die Liebe, die Welt und die Angst. Unter dieser inhaltlichen Klammer versammeln sich 3 ½ neue mieze medusa & tenderboy Songs, von gut gelaunt bis wortreich entsetzt. Unterstützt werden wir dabei von drei großartigen VocalstInnen: Julie Anastassiou, Willi Landl & Beast Poet.

Tracklist

1. Monsterliebe feat. Willi Landl Rap & Gesang: Mieze Medusa, Willi Landl, Beat: tenderboy, additional Percussion: German Valeria

2. Monstersommer feat. Julie Anastassiou Rap & Gesang: Mieze Medusa, Julie Anastassiou, Gitarre: Julie Anastassiou, Bass: Stefan Thaler, Percussion: German Valeria

3. Mensch.Monster.Maschine feat. Beast Poet Rap: Mieze Medusa, Beast Poet; Beat: tenderboy; Theremin: Harald Fink

4. Monstersommer Rum & Sun Version feat. Julie Anastassiou Rap & Gesang: Mieze Medusa, Julie Anastassiou, Gitarre: Julie Anastassiou, Bass: Stefan Thaler, Percussion: German Valeria, Produktion: tenderboy

Produced, recorded and mixed by tenderboy Instruments recorded @ Schallrausch Vienna. Mastering by Dejan Mandic @ Schallrausch Vienna Coverartwork & Design: Thomas Reitmayer

Share
kino im kopf

Recording, Editing of Kino im Kopf spezial

Die Straßenbahn als Kinosaal, die vorbeiziehende Stadt als Laufbild. Drinnen läuft der Sound der 6. Folge der legendären Fernsehserie KOTTAN ERMITTELT. Draußen hat der Wiener Performance- und Medienkünstler Oliver Hangl mit Darstellern interveniert. Der öffentliche Raum wird dabei als Bühne genützt, in die sich eine Reihe von Statisten quasi unsichtbar einfügt. Allein dem kopfhörertragenden Publikum bleibt es während einer Sonderfahrt in der Straßenbahn überlassen, die bewegten Bilder zum überarbeiteten Soundtrack aus dem realen Außenraum herauszulösen. In der Schnittmenge aus selbst gewähltem Bild und Tonspur sieht jeder Besucher seinen eigenen Film. Inszenierte Fiktion versus inszenierte Realität?

Infos: www.olliwood.at/kottan/

http://www.olliwood.com/truman.html

Share
ping_pong_poetry_slam_270

live recording and mixing “Ping Pong Poetry” by mieze medusa & Markus Köhle (2012)

live recording @ rhiz vienna and mixing “Ping Pong Poetry” by mieze medusa & Markus Köhle

Die neuen besten Slamtexte mit CD

Milena Verlag (April 2013)
ca. 200 Seiten, Broschur mit Fadenheftung und CD
ISBN 978-3-85286-234-7

Slam Poetry ist der Minnesang von heute. Slam Poetry ist zeitgemäße       literarische Unterhaltung auf bestem Niveau.       Slam Poetry geht ins Ohr, ins Herz, ins Hirn und lässt kein Auge trocken.       Mieze Medusa und Markus Köhle sind das Dreamteam der österreichischen       Bühnenpoesie.

In Ping Pong Poetry, dem dritten abendfüllenden Slamprogramm des kultigen       Autorenpaars Mieze Medusa und Markus Köhle, wird über Utopien       und gegenwärtige Verhältnisse gesprochen, über das Reisen       und Fernbeziehungen, über die Bedeutung von Eduard Zimmermann und Mamas,       über die Liebe und das Gegenteil davon, über Weltuntergänge       und schlechtere Zeiten, über Adabeis und Alltagshelden, über neue       Revolutionslieder und alte Gefühlshadern, über ein Leben, das       im Zug wie im Flug vergeht, und und und …

Da Ping Pong Poetry nicht nur gelesen, sondern auch gehört werden       will, ist dem Buch eine Audio-CD beigelegt.

Ihre Augen werden Ohren machen und die Ohren applaudieren!

Share
doppelter_textpresso_gr

recording & mixing “Doppelter Textpresso” by mieze medusa & Markus Köhle (2009)

recording & mixing “Doppelter Textpresso” by mieze medusa & Markus Köhle

mieze medusa & Markus Köhle  “Doppelter Textpresso”

Buch mit Audio-CD
Milena Verlag (September 2009)
ca. 150 S., Klappenbroschur
ISBN 978 3 85286 182 1

Slampoetry – Eine Subkultur geht ihren Weg. Pointiert,       witzig, komisch, traurig, kritisch und verdammt gut.

“Hier handelt es sich um Wortschatzerweiterungen ersten       Ranges. Manche Formulierungen schreien direkt danach, laut vorgelesen zu       werden.“ Helmuth Schönauer

Mit DOPPELTER TEXTPRESSO folgt nun der zweite Streich, das zweite       buch- und abendfüllende Programm des Dreamteams der österreichischen       Bühnenpoesie Mieze Medusa und Markus Köhle. Eindrücklich       wird bewiesen, wie vielfältig die Literaturform der Slampoetry ist,       wie unterhaltsam, raffiniert und sprachverliebt.

Endlich wird Klartext gesprochen über Themen wie: Brusthaarfreizügigkeit,       Penisgrößeneruierung, Glückvernichtungslogik, Frühstückstischmelancholie       und Durststrecken.

DOPPELTER TEXTPRESSO ist eine vollmundige Sache. Da es bei den       Poetry Slams nicht so sehr um den Sieg geht, sondern darum, das Publikum       für spritzig performte Literatur zu begeistern, gibt es im Buch auch       eine CD, auf der die beiden Slammer zu hören sind.       Ihre Augen werden Ohren machen und die Ohren applaudieren!

Zur Webseite von Markus       Köhle

Share
cd_ansmeer_300

mixing “Ans Meer” by Tiefseetaucher (2012)

mixed “Ans Meer” by “Tiefseetaucher”

http://www.tiefseetaucher.at/musik.htm

Tracklist:
01. Ans Meer (3:27)
02. Über meine Aversionen (2:57)
03. Wunderbare Jahre (2:44)
04. Ich denk’ an dich (3:32)
05. (Ich kann doch gar nicht) Tanzen! (2:53)
06. Es ist so schade (1:20)
07. Nicht alles grau (2:51)
08. The Bear (3:15)
09. Doktor Seltsam (3:20)
10. Dreckslinien (3:41)
11. Zug nach Italien (3:17)
12. Gut sein (3:18)
13. Weg (3:03)
14. Der Masterplan (3:44)

Hier bestellen:  iTunes,   Amazon,  Hoanzl

Mix: Philipp Diesenreiter | www.backlab.at/tenderboy
Mastering: Dan Suter | www.echochamber.ch

Fotos: Rainer Schöngruber, Claudia Juno
Grafik: Paul Pölleritzer | www.poelleritzer.at

 Veröffentlicht auf Trockenschwimmer Records/Hoanzl. (c) 2012.

 

Share
sudoku_150

mixing “sudoku” by tiefseetaucher (2009)

mixed the Album “Sudoku” by Tiefseetaucher

http://tiefseetaucher.at/sudoku/index.htm

Tracklist:
01. Intro (0:44)
02. Binsenweisheiten (1:18)
03. Käfer (ft. Gerald Stocker & Paul Schöngruber) (2:54)
04. Pfirsiche (3:06)
05. Theater, Bar, Tanzen (ft. Fraidy Cat) (3:44)
06. Mach’s weg! (ft. Herr Kristian & Fraidy Cat) (2:48)
07. Hundstage (ft. Gerald Stocker) (2:49)
08. Seltsame Welt (ft. Fraidy Cat) (3:24)
09. Sudoku (3:59)
10. Kleiner Käfer (ft. Paul Schöngruber) (0:38)
11. Funkenflug (3:30)
12. Stan (ft. Fraidy Cat) (2:18)
13. This Guarantee (4:40)
14. Quit Smoking (ft. Gerald Stocker) (0:48)
15. Sudoku (Reprise) (1:16)
16. Unterschicht (ft. Herr Kristian) (3:08)
17. Tiefseetaucher (7:07)

Instrumental-Bonus-CD: gratis Download

Hörproben: Myspace, FM4 Soundpark, Ampster

        Gemischt von Tenderboy.   Mastering von Dan Suter.
Artwork Design: Tiefseetaucher und Paul Pölleritzer.
Veröffentlicht auf Trockenschwimmer Records/Hoanzl. (c) 2009.

Die CD ist österreichweit im Handel, bei Konzerten,
in Ink’s      Greiszlershop und digital bei      iTunes & Co erhältlich.
 

 

Share